Autor: orangeblau

Der Autor schreibt. Macht Fotos. Liest. Schläft. Denkt. Die Texte werden schnell geschrieben. Sie kommen. Sie gehen. Sie bleiben.

gänseblümchen #3

er liebt mich. er liebt mich nicht.

er liebt mich. das glück liegt auf der 

wiese, klein und zart, gartenbürstli, 

das gänseblümchen schön

liebt er mich?

zu schmecken es geiss, gäms 

und ziege

er liebt mich nicht. er?

er liebt mich nicht. 

tausendschön, im garten,

auf der wiese, luise, es lieben

die bienen, himmelsblume.

liebt sie mich? sie?

wer zählte nicht der blüten blätter.

er liebt mich nicht. liebt sie mich?

er liebt sie? er liebt sie nicht?

sommerrösslein. er liebt mich,

er liebt mich nicht, er liebt mich

und als trugest du einen

kranz von gänseblümchen,

mein herz, es wollt zu dir.

u-bahn


abendgedränge. längst

besetzt, die sitzplätze

gedränge. studenten

müde der professoren.

abendgedränge. besetzt.

schnell muss die mutter

mit ihren kindern.

abend. sitzplätze besetzt.

nächster halt odeonsplatz.

gedränge. stehplätze werden

knapp. geschiebe.

abendgedränge. körper an

körper. geschiebe. hier und

da, fast verloren, menschen

die miteinander reden.

abend. gedränge. porschefahrer

abwesend. verschiedene sprachen

dringen ins ohr. abend. nächster

halt marienplatz.

abendgedränge. die u-bahn spuckt

ihre fahrgäste aus.

aus. im bauch der stadt

gewimmel.

30 silberlinge #2

30 silberlinge

der hahn krähte dreimal, schlecht 

gelaunt der busfahrer, am liebsten 

wohl den fahrgast verprügeln. 

der langeweile hingebend vergisst 

die bäckereifachverkäuferin

den kaffee. 

dem petrus sind bittere tränen über die 

wangen gelaufen. am anderen ende 

der leitung erhellt ein lachen den tag.

die apfelblüte erwärmt die landschaft

30 silberlinge genügtem dem judas. 

wart nicht glücklich damit.