Eine Antwort auf „Der Hunger des Bibers“

  1. Diese Biester werden immer aufdringlicher. Schlimm ist es, wenn sie Hochwasserschutzdeiche zerstören und so ganze Dörfer gefährden. Ich bin bestimmt ein Naturfreund, aber auch der Meinung, dass es richtig ist, dass sie jetzt gezielt und wohl dosiert gejagt werden dürfen, wenn sie zur Gefährdung werden. Auf Usedom kenne ich bereits drei Standorte, davon zwei in Hochwasserschutzdeichen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s