Franz: Andrà tutto bene #75

Natürlich. Alles wird gut. Natürlich. Franz war die meiste Zeit seines Lebens Optimist. Dachte er. Auch wenn er nicht immer lachte. Auch wenn er nicht immer Witze machte. Melancholie mochte Franz. Aber keinen Pessimismus. Die Bild – ist das eigentlich eine Zeitung? – schoss weiter scharf auf Drosten. Grobes Gefecht. Schwerer Säbel. Kein Florett.  Trump ist auf sein liebstes Spielzeug Twitter sauer. Reagiert wie ein beleidigtes Kind. Oder wie ein dummer Alleinherrscher. Franz hatte Trumps Vorgänger gemocht. Wie viele Deutsche. Und eher für unmöglich gehalten, dass Trump eine Mehrheit bekommt. Auf bayrischen Seen fuhren wieder die Ausflugsschiffe. Franz fuhr gerne mit der Fähre zur Fraueninsel. Am allerliebsten aber mit einem Boot der Freunde. Weiß und blau der Himmel über der Isar. Nur hier und da ein paar Regentropfen. Der Münchener Flughafen rüstete sich für die weite Ferne. Ach, was würden das für Zeiten. Nicht, das Franz wegfliegen wollte. Aber alleine die Möglichkeit. Alles wird gut. Wenn die Leute vorsichtig sind. Die Zahl der Neuinfektionen sanken in Deutschland. Auch in München. Am Abend würden Franz und Maria mit Freunden ins Restaurant gehen. Eine kleine Sünde musste sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s