entelecheia #2

in gedanken hast du kafkas schloss längst

abgebaut, die mauern der macht geschliffen

des thymians blüten locken die bienen

landvermessungen aus der mode gekommen

bürokratie entschlackt, unmengen von brieftauben

gibst du arbeit, nicht endend der fluss deiner wörter

leer das dorf deiner träume, nur kälber laufen

über die wiesen, halten, in den augen, das ziel, nicht

verlieren es, der schutt liegt zu den füßen, früher

wurden landvermesser besser bezahlt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s