tiber

dornenkrone auf dem haupt, pasolini 

geht nicht mehr zum strand von ostia

wer träumte nicht von arkadien? zu 

finden sein müsste doch das paradies

das wegkreuz links liegengelassen, ihr

 winterquartier gefunden haben die 

äpfel, in der früh ist du gerne ein honigbrot

blutig seine stirn, von rom aus ist das meer 

nicht weit, den geschmack auf der zunge 

trägst du großmutters apfelkuchen, mit 

der hand geschlagen hast du die 

sahne, der tiber findet sein meer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s